Preisträger des j-ini Awards geehrt

Freiwilliges soziales Engagement zahlt sich aus

Altdorf

Großer Bahnhof für den Preisträger des j-ini Awards 2014. In feierlicher Runde überreichte Prokurist Heinz Liebel den Award der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 250 Euro an den Gewinner.

Die Freude war riesig: Voller Stolz nahm Tobias Kroh den begehrten Preis für das herausragende Engagement  zugunsten des CVJM Altdorf entgegen. Hier betreut Herr Kroh ehrenamtlich die Auslandsfreizeiten. Die Jury begründete ihr Urteil so: „Tobias Kroh hat mit dem Projekt eine wichtige gesellschaftliche Verantwortung übernommen und dabei nicht nur eigene freie Zeit sinnvoll eingesetzt, sondern dazu beigetragen, anderen zu helfen und uneigennützig Gutes zu tun.“

Die Jury hatte es im Vorfeld nicht leicht, aus der Vielzahl der herausragenden Bewerbungen den glücklichen Gewinner zu ermitteln. „Ganz gleich, ob kleine Idee oder große Aktion: Anerkennung gebührt jedem der teilnehmenden Bewerber“, machte Prokurist Heinz Liebel ausdrücklich deutlich.

Der j-ini Award wurde von den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken ins Leben gerufen. Die Auszeichnung ging 2014 zum vierten Mal an junge Menschen zwischen 16 und 23 Jahren, die sich mit vorbildlichen Projekten, Ideen und Aktionen in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Dabei steht j-ini für „junge Initiatoren“, die dazu beitragen, dass die Heimat und das Zusammenleben ein Stück schöner, besser, angenehmer oder einfacher wird. Eingereicht werden konnten Projekte aus allen gesellschaftlichen Bereichen wie etwa Sport, Soziales, Umwelt, Kultur oder Integration.

Mit dem Wettbewerb will die Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG dazu beitragen, soziales Engagement junger Menschen noch sichtbarer zu machen und angemessen zu würdigen. „Freiwilliges Engagement ist ein wichtiger Aspekt unserer Gesellschaft, der in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen wird“, sagte Heinz Liebel anlässlich der Preisverleihung und erklärte weiter: „Wir freuen uns, mit dem j-ini Award einen weiteren Beitrag zu einer aktiven Freiwilligenkultur in der Region zu leisten.“ Seit jeher unterstützt die Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG gesellschaftliche Projekte und ehrenamtliche Initiativen im Geschäftsgebiet.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter

www.j-ini.de

Quelle: Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG

Pressekontakt

Name
Marco Weishäupl
Funktion
Leitung Marketing
Bild
Telefon
09128/401-176
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin