Neuer Defibrillator für Altenfurt

Altenfurt

Die Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG hat nun auch die Selbstbedienungs-Geschäftsstelle in Altenfurt mit einem Defibrillator ausgestattet. Dies ist nun bereits der siebte Defibrillator, der in den Eingangsbereichen der Geschäftsstellen der Raiffeisenbank flächendeckend Leben retten kann.

Bei der Inbetriebnahme des neuen Defibrillator am 17. Februar 2020 freute sich Herr Nerreter, Vertreter des Bürgeramtes Ost der Stadt Nürnberg, über den „Lebensretter“, der ab sofort in der Selbtstbedienungszone der Raiffeisenbank in Altenfurt für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Manfred Göhring - Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG- betonte die Bedeutung dieses Gerätes. Denn manchmal entscheiden Minuten über Leben und Tod.

Erleidet eine Person einen Herzstillstand, zählt in einer solchen Notsituation jede Minute. Jeder Helfer hat nun die Möglichkeit, das tragbare Gerät einzusetzen und der betroffenen Person potentiell das Leben zu retten. Wichtig ist es keine Angst vor der Anwendung zu haben. Der Defi ist nach dem Einschalten selbsterklärend und kann von jedem Laien einfach bedient werden.

Quelle:

Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG, Februar 2020

Pressekontakt