Raiffeisenbank Altdorf-Feucht begrüßte 10.000 Mitglied

Nina Garofalo aus Altdorf die Glückliche – Damit verbunden sind Rechte auf Mehrwert und Mitbestimmung

Feucht

Nina Garofalo aus Altdorf ist das 10.000 Mitglied der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht. Stolz nahm sie mit ihren Eltern die Urkunde und das Geschenk der Bank aus der Hand des Vorstandsvorsitzenden Manfred Göhring entgegen. Glückwunsch und Urkunde aber auch für die beiden Mitglieder, die knapp an der magischen 10.000 vorbei schrammten: Hermann Liebl als Mitglied 9999 und Lena Koller-Bösl als Nummer 10.001. Göhring sprach von einer imposanten Anzahl der Mitglieder, waren es doch vor fünf Jahren erst 7500. Der Vorstandsvorsitzende nutzte den Anlass, sich näher mit dem Thema Mitgliedschaft auseinanderzusetzen. Mit der Mitgliedschaft ist man Miteigentümer der Raiffeisenbank Altdorf-Feucht.

Damit verbunden sind Rechte auf Mehrwerte und Mitbestimmung. Anders als bei der Aktiengesellschaft habe jedes Mitglied, unabhängig vom eingesetzten Kapital, eine Stimme.

Dies sei die demokratischste Form, wenn es um Interessen der Eigentümer gehe.

Wichtigster Mehrwert jedoch sei die Geschäftsphilosophie der Bank, der Anspruch und das Versprechen auf Glaubwürdigkeit, Seriosität, Nachhaltigkeit, Verantwortung und soziales Engagement. „Was dem einzelnen nicht möglich, das vermögen Viele“ laute der von Friedrich-Wilhelm Raiffeisen geprägte Kernsatz und sei heute aktueller denn je.

Fast 18 Millionen Frauen, Männer, Kinder und damit jeder fünfte Bundesbürger sind Mitglied einer Genossenschaftsbank. „Das sind dreimal mehr wie es Aktionäre in Deutschland gibt und mehr als Schweden und Finnland zusammen Einwohner hat. 10.000 davon fühlen sich dem Hause Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG zugehörig“, meinte Göhring. Die über 100-jährige Tradition bestätige darin, diesen Weg weiter zu gehen. „Wir nehmen für uns in Anspruch ein Hort der Stabilität zu sein. Uns plagen keine risikoreichen Anlagen, uns plagen keine Führungskrisen, uns plagen keine Affären, uns plagen keine Übernahmegerüchte, uns plagen  keine Manipulationen, keine Hausdurchsuchungen. Weil: unsere Eigentümerstruktur dies ausschließt.

Weil Aufsichtsrat und Eigentümer nah am Geschehen sind, und nicht zuletzt, weil sich Vorstand und Führungskräfte ihrer Verantwortung bewusst sind und danach leben. Und so können wir eine kontinuierliche stabile Entwicklung vorzeigen mit stetigem nachhaltigem Wachstum und Steigerungszahlen“, bemerkte der Vorstandsvorsitzende abschließend.  

v.l.: Marco Weishäupl (Marketingleiter), Heinz Liebel (Prokurist), Simon Haslinger (Privatkundenberater), Hermann Liebl, Elke Garofalo, Nina Garofalo, Enesto Garofalo, Manfred Göhring (Vorstandsvorsitzender), Manuel Bogner (Privatkundenberater) und Walter Engelhardt (stellvertretender Vorstandsvorsitzender).

Quelle:

Der Bote März 2015

Pressekontakt

Name
Marco Weishäupl
Funktion
Leitung Marketing
Bild
Telefon
09128/401-176
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin