TV 1881 Altdorf e.V.

Kampfkatzen

Kurzbeschreibung

Dem TV 1881 Altdorf wurde ein neues Kinder- und Jugendkonzept vorgelegt. Dabei geht es um ein Konzept zur Förderung der Persönlichkeit sowie der verbalen Problemlösefähigkeit für Kinder im Vor- und Grundschulalter (bis 6/7 Jahre). Im Grund- (und optional) Aufbaukurs zu zweimal 10 Kursstunden werden die Kinder kognitiv gefordert und in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Die Kinder erlernen spielerisch Grundelemente aus verschiedenen Kampfsportarten; abwechslungsreiche Koordinationsübungen machen jedes Training - hoffentlich - zu einem Abenteuer für die Kinder. Die Kinder erlernen Lösungsstrategien für alltägliche Situationen eingebettet in die Geschichte der Katze „Gimmli“, die gerne eine Kampfkatze werden möchte. In jeder Kursstunde wird ein Kapitel des Buches, das die Kinder im Laufe des Kurses auch für zu
Hause erhalten, mit den Kindern gelesen und besprochen. Der Förderpreis wird zur Ausbildung weiterer ehrenamtlicher Hilfstrainer zu offiziellen Übungsleitern und zur Neuanschaffung von Trainingsmaterialien benötigt.

eingereicht von Herrn Philipp Bitzenbauer

Warum ich dieses Projekt unterstützen möchte...

Meine Begeisterung für das Projekt begründet sich in seiner enormen gesellschaftlichen Relevanz. Es ist auffällig, dass das Sportangebot im Vorschulalter ungenügend ist. Während frühkindliche Bewegungsförderung meist in Form von „Mutter-Kind-Turnstunden“ gut besucht ist und für Jugendliche das Sportangebot sehr üppig ist, fehlt die spezielle Förderung im Vorschulalter. Für reine Gymnastikstunden oft schon zu alt, für traditionell tradierte Gruppentrainings noch zu jung, bedient das Kampfkatzenkonzept die Bedürfnisse der Vorschulkinder und ihrer Eltern gleichermaßen. Einerseits ermöglicht das Kurssystem (2x 10 Stunden) ein unverbindliches Schnuppern in das Sportkonzept, das verschiedene Kampfsportarten vereint und fördert gleichzeitig ganz zentrale Aspekte, die für ein Zusammenleben innerhalb einer Gesellschaft notwendig sind wie z.B. sozialer Umgang mit Gleichaltrigen, Vermeidung von Gefahrensituationen.