Bienenzuchtverein Altdorf und Umgebung

Lehrbienenstand

Kurzbeschreibung

Im Bienenzuchtverein Altorf und Umgebung sind 116 Mitglieder organisiert, die insgesamt 429 Bienenvölker betreuen. Am Lehrbienenstand in Altdorf werden von ehrenamtlichen Mitgliedern 7 bis 10 Bienenvölker betreut. Eine wichtige Aufgabe ist dabei vor allem die Schulung und Fortbildung von Imkerinnen und Imkern. Die Bienenhaltung findet vor allem bei jungen Menschen großes Interesse und wir können einen erfreulichen Zuwachs an aktiven Neumitgliedern verzeichnen. Am Lehrbienenstand findet ein direkter Erfahrungsaustausch über die jahreszeitlichen Arbeiten statt, wobei die pandemiebedingten Vorsichtsmaßnahmen stets beachtet werden. Auch auf digitaler Ebene werden Fragen und Anregungen ausgetauscht. Bei der Arbeit mit Kindern war 2020 eine Gruppe im Ferienprogramm der Stadt Altdorf am Lehrbienenstand. Besuche von Kindergartenkindern und Schülern waren leider im letzten Jahr nicht möglich. Die Bedeutung und der Verkauf von Honig aus der Region und weiteren Imkerprodukten ist eine weitere Aufgabe am Lehrbienenstand.

eingereicht von Herrn Roland Kuhnke

Warum ich dieses Projekt unterstützen möchte...

Wir wollen sicherstellen, dass die Bestäubung von unseren Obstbäumen, Beerenfrüchten und Gemüsesorten sowie der zahlreichen insektenblütigen Wild- und Naturpflanzen im Altdorfer Raum auch in Zukunft gewährleistet wird. Dazu ist es dringend notwendig, dass junge Imkerinnen und Imker für die Bienenhaltung gewonnen werden. In den letzten 24 Monaten konnten wir zwölf aktive Neumitglieder in unserem Bienenzuchtverein aufnehmen. Diese Jungimker erhielten meist einen gesunden Ableger geschenkt und bekamen Unterstützung beim Finden eines geeigneten Standortes. Als Paten standen ihnen erfahrene Imkerinnen und Imker zur Seite.