Reiseverlauf

1. Tag – 09.11.2020: Flug nachUruguay

Am Abend geplanter Flug von Frankfurt nach Montevideo, der Hauptstadt von Uruguay.

2. Tag – 10.11.2020: Montevideo (40 km // A)

Nach der Landung besichtigen wir mit unserer Reiseleitung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Montevideos: die koloniale Altstadt mit der Plaza Zabala und der Plaza Independencia, das Gerichtsgebäude, die Kathedrale, die uruguayische Staatsbank, den Mercado del Puerto u.v.m. Die Mittagspause verbringen wir am Stadtstrand Playa Ramírez und beziehen anschließend unser Hotel. (1 ÜN)

3. Tag – 11.11.2020: Montevideo – Colonia – Buenos Aires (210 km // F, M)

Wir fahren nach Colonia, der ältesten Stadt Uruguays. Gebäude im Kolonialstil zeichnen
die Stadt aus, daher wurde das Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Wir erkunden diesen Bereich, der von Kopfsteinpflastergassen durchzogen ist und uns in die Kolonialzeit zurückversetzt. Nachmittags besuchen wir ein Weingut, wo wir uruguayischen Weinanbau kennen lernen, Wein verkosten und zu Mittag essen. Anschließend besteigen wir die Fähre nach Buenos Aires, wo wir von unserer argentinischen Reiseleitung empfangen und zum zentral gelegenen Hotel gebracht werden. (4 ÜN)

4. Tag – 12.11.2020: Buenos Aires (20 km // F, A)

Buenos Aires, die Metropole der Leidenschaft am Rio de la Plata, schläft nie. Die Stadt erscheint wie ein Bummel durch Europa – man fühlt sich in das Paris, Rom oder Madrid der 60iger Jahre zurückversetzt. Auf der Stadtrundfahrt erleben wir die Plaza de Mayo mit dem Präsidentenpalast, die Kathedrale, das Tango-Viertel La Boca und die breiteste Straße der Welt, die „Avenida 9 de Julio“. Der prunkvolle Friedhof von Recoleta, die Fußgängerzone Florida und die Menschen – ein Kaleidoskop unterschiedlichster Stimmungen!

5. Tag – 13.11 2020: Tigre-Delta (70 km // F, A)

Das Tigre-Delta erwartet uns, ein Labyrinth von Flussläufen und Hunderten von Inseln. Die
riesige Mündung des Rio de la Plata ist das Wochenendziel der Einwohner von Buenos Aires.
Mit einem Motorboot fahren wir auf dem Parana-Fluss durch die Flussarme des weit verzweigten Deltas. Nach etwa einer Stunde sind wir wieder am Kai und verbringen dort die Mittagspause. Das Abendessen genießen wir bei einer feurigen Tango-Show.

6. Tag – 14.11.2020: Fiesta Gaucha (170 km // F, M)

Auf der Estancia Santa Susana in der argentinischen Pampa treffen wir raue Gesellen auf
herrlichen Pferden und sehen deren Reitkünste. Wir besichtigen die Estancia und lernen
das Leben der Gauchos kennen. Höhepunkt des Tages ist ein typisches Asado-Essen! Am
späten Nachmittag sind wir in Buenos Aires zurück.

7. Tag – 15.11.2020: Buenos Aires – Iguassú (50 km // F, A)

Flug nach Iguassú. Die Wasserfälle von Iguassú gehören aufgrund ihrer Größe und der
unberührten Lage im Urwald am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay zu
den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas. Wir besuchen den wunderbaren Vogelpark Parque das Aves. (2 ÜN)

8. Tag – 16.11.2020: Iguassú: Brasilianische und argentinische Seite der Fälle (80 km // F, A)
Auf der brasilianischen Seite nahe der Teufelsschlucht erleben wir die Wasserfälle
von einer Aussichtsplattform aus nächster Nähe. Ein schmaler Steg führt zur unteren
Steilstufe. Dort sind wir von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und häufig einem halbkreisförmigen Regenbogen umgeben. Spannend wird die Macuco-Safari: per Boot erleben wir die Fälle vom Iguassu-Fluss aus. Mittags geht es nach Argentinien (kurze Zollformalitäten an der Grenze; Reisepass
im Handgepäck). Hier auf der argentinischen Seite gestaltet sich der Besuch etwas anders:
Mit dem Dschungelzug fahren wir parallel zu Wanderpfaden zur atemberaubenden Schlucht
„Garganta del Diablo”. Auf Bohlenwegen gelangen wir zum Wasserfall und Hauptaussichtspunkt.

9. Tag – 17.11.2020: Iguassú – Rio de Janeiro (75 km // F, A)

Wir fliegen nach Rio de Janeiro und fahren in die Stadt. Wir sehen das Zentrum mit modernen und kolonialen Gebäuden, fahren entlang der Avenida Rio Branco sowie vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der Oper und der modernen Kathedrale. In der traditionsreichen Confeitariade Colombo legen wir eine Pause ein, bevor wir im Hotel Windsor Excelsior die Zimmer beziehen. (4 ÜN)

10. Tag – 18.11.2020: Corcovado & Olympic Boulevard (40 km // F, A)

Wir besuchen eines der Wahrzeichen Rio’s, den Corcovado mit der Christusstatue. Mit einer
Zahnradbahn geht es auf den Gipfel, zur Christusstatue selbst erklimmen wir noch wenige
Stufen, um den besten Panoramablick auf Rio de Janeiro zu haben. Anschließend besuchen
wir den Olympic Boulevard, der seit den Spielen 2016 zu den neuen Flaniermeilen der
Stadt zählt! Wir tauchen in die lebendige Atmosphäre ein und bestaunen die großformatigen
Graffiti-Bilder von Eduardo Kobra, einem bekannten Straßenkünstler. Am Abend erwartet
uns ein für Brasilien typisches Essen: ein Churrasco!

11. Tag – 19.11.2020: Tropical Island (160 km // F, M)

Heute fahren wir per Bus entlang der Atlantikküste, wo wir schließlich an Bord eines
Schoners gehen. Wir kreuzen durch die Sepetiba-Bucht und legen an einer Insel einen Bade-
Stopp ein. Weiter geht es zu den Inseln Jardim, Praia Grande, Praia Maria Ruça und Praia
Aguas Lindas. Auf einer der Inseln genießen wir unser Mittagessen (Getränke sind nicht
inbegriffen), bevor wir am späteren Nachmittag wieder in Rio ankommen.

12. Tag – 20.11.2020: Karneval in Rio? (40 km // F, A)

Auch wenn wir nicht zum Karneval in Rio sind, beschäftigen wir uns heute mit dieser
„besonderen Jahreszeit“. Wir besuchen eine Sambaschule, in der uns die harte  orbereitungszeit auf den Karneval vor Augen geführt wird: die Produktion der aufwändigen Kostüme, der Schauwagen, das fröhliche Training der Tänzer… Beschwingt durch eine Begrüßungs-Caipirinha schlüpfen wir selbst in Kostüme und wagen einen Samba! Anschließend besuchen wir das legendäre Maracana-Stadion. Was wäre Brasilien ohne Fußball? Genießen wir am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung. Ein Bad an der Copacabana? Am Abend Abschiedsabendessen.

13. Tag – 21.11.2020: Rio de Janeiro: Zuckerhut –Frankfurt (35 km // F)

Nach dem Frühstück geht es mit der Kabinenseilbahn hinauf zum zweiten Wahrzeichen
Rio’s, dem berühmten Zuckerhut. Aus einer Höhe von 440 m hat man einen eindrucksvollen
Ausblick. Fahrt zum Flughafen, am späteren Nachmittag geplanter Antritt der Heimreise.

14. Tag – 22.11.2020: Ankunft in Deutschland

Am Nachmittag geplante Landung in Frankfurt.

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten.
An- und Abreisetag dienen ausschließlichzur Erbringung der Beförderungsleistung.
(F= Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen)

 

 

 




eingeschlossene Leistungen

+ Flug mit LATAM Airlines Frankfurt – Montevideo und zurück von Rio de Janeiro nach Frankfurt in der Economy-Class (jeweils via Sao Paulo)

+ Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand August 2019:144 EUR)

+ Inlandsflüge Buenos Aires – Iguassú, Iguassú – Rio de Janeiro

+ 11 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse

+ Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC

+ Tägliches Frühstück / 3 Mittagessen und 8 Abendessen lt. Programm

+ Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder (u.a. Tango-Show in Buenos Aires, Macuco-Safari in Iguassú; Tropical Island Tour) und Transfers in einem landestypischen Bus lt. Programm

+ Örtliche, deutschsprechende Reiseleitungen

+ RV-Storno- & Reiseschutz – OHNE Selbstbehalt & zum Vorzugspreis*)
Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfall-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung - alle Versicherungen ohne Selbstbehalt

+ Reiseliteratur

+ Reisebegleitung ab/bis Frankfurt

Die Kundengelder sind bei der R+V Versicherung abgesichert.
*) Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag zwischen RVTouristik und der Hanse-Merkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorische Versicherung (Storno- & Reiseschutz oder nur Reiserücktritt) enthält. Die Versicherung
ist ein fester Bestandteil der Buchung, kann aber auf ausdrücklichen Wunsch abgewählt werden. Wir empfehlen den RV-Storno- & Reiseschutz.  

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNG:

– Bettensteuer


Reisepreis und Buchung

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer: mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt ca. 3.998 EUR

Reisepreis pro Person im Einzelzimmer: mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt ca. 4.596 EUR

Macuco-Safari auf dem Iguassú-Fluss unterhalb der Wasserfälle (für Mitglieder bereits im Preis inklusive!): 40 EUR

Mindestteilnehmerzahl 22 Personen*
*) Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Bitte beachten Sie, dass bei Drucklegung die Flüge zu dieser Reise noch nicht buchbar waren. Daher gelten Termin und Preis unter Vorbehalt der Rückbestätigung durch die Airline.

Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.


Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen der RV Touristik. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland.

Anmeldung über Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG
Raiffeisen-Platz 1
90537 Feucht

Frau Petra Fleischmann-Hirse
09128/401-166
petra.fleischmann-hirse@raiba-altdorf-feucht.de

Reiseveranstalter:
RAIFFEISEN- und VOLKSBANKEN TOURISTIK GmbH
Amalienstraße 9b – 11
80333 München
Tel.: 08928684800
E-Mail: service@rv-touristik.de
www.rv-touristik.de

Interesse?

Gerne beantworten Petra Fleischmann-Hirse Tel. Nr. 09128/401-166 oder Marco Weishäupl Tel. 09128/401-176 Ihre Fragen